Grossratswahlen

18. Oktober 2020

Der Wahlflyer Bezirk Zurzach
Unsere Kandidierenden René Huber, Andreas Meier, Daniel Baumgartner, Monika Baumgartner, Philipp Laube, Lukas Schilling und Kuno Schumacher


mache sich zäme stark für

  • … unsere Arbeits- und Ausbildungsplätze. Dazu gehören gerade im Zuge der Coronakrise die Stärkung der regionalen Fachkräfte und der klassischen Berufslehre sowie die Unterstützung des lokalen Gewerbes, der KMU’s, der Detailhändler und auch der Landwirtschaft im Zurzibiet.
  • … eine zukunftsgerichtete regionale Gesundheitsversorgung. Dazu gehört der Erhalt des ASANA Spitals Leuggern als ambulanter und stationärer Grundversorger und die RehaClinic in Bad Zurzach mit allen Arbeitsplätzen sowie die Nachfolgelösung der Haus- und Fachärzte.
  • … eine nachhaltige Familien- und Generationenpolitik. Dazu gehört die selbstverständliche und nicht verzichtbare Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Aufwertung der familiären und ehrenamtlichen Tätigkeiten als Teil der
    Laufbahn und als Kriterium für den Wiedereinstieg ins Berufsleben sowie eine solide Altersvorsorge für Jung und Alt.
  • … eine angepasste Verkehrspolitik mit starken öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine gleichmässige Verteilung aller Verkehrsströme und eine gute Anbindung an die Autobahnen sowie die Auflösung des Staus am Zollübergang in Koblenz muss gewährleistet werden. Der öffentliche Verkehr im gesamten Zurzibiet und insbesondere im Kirchspiel soll fahrplanmässig attraktiver werden, der Viertelstundentakt der S-Bahn muss gefördert und die Wiederaufnahme der Verbindung Basel-Winterthur weiter gefordert werden.
  • … eine wachstumsorientierte Raumentwicklung. Die optimale Nutzung bestehender Bauzonen und Infrastrukturen hat Vorrang vor einer weiteren Zersiedelung. Gemeindegrenzen dürfen dabei kein Hindernis sein. Die Siedlungsränder sollen sich an der Qualität und Topographie der Landschaftsräume orientieren und so unseren Ortschaften ein klares Profil geben.
  • … einen naturnahen und umweltfreundlichen Bezirk. Dazu gehört der Schutz der natürlichen Lebensräume sowie die Positionierung des Zurzibiets als naturbelassenes Naherholungsgebiet.

Further Links